Teste Learnzept, die Online-Nachhilfe, kostenlos.

Mathe Nachhilfe: Die häufigsten Mathe-Probleme leicht verständlich erklärt

Mathe Nachhilfe

Im Folgenden beantworten wir dir die häufigsten Fragen, die Schüler in Mathe haben. Falls du etwas nicht findest, gib einfach in das Feld unten einen Begriff ein und klicke auf „Suchen“. Solltest du mal etwas nicht verstehen oder eine Frage haben, schreib uns einen Kommentar. Wir freuen uns, von dir zu hören und antworten dir auf jeden Fall!

Algebra (Mittelstufe)

 

Geometrie (Mittelstufe)

 

Wahrscheinlichkeitsrechnung (Mittel- und Oberstufe)

 

Analysis (Oberstufe)

 

Geometrie im Raum (Oberstufe)

     

     

    4 Tipps, wann dir Mathe Nachhilfe etwas bringt und woran du gute und professionelle Mathe Nachhilfe erkennst

    Ich schließe daraus, dass du diesen Text liest, dass deine Noten in Mathe in der letzten Zeit nicht mehr so ausgesehen haben, wie du es gerne gehabt hättest. Mathe ist also zum Problemfach geworden und deswegen möchtest du dich jetzt über Mathe Nachhilfe informieren.

    Lass dir zu Beginn sagen, dass das völlig in Ordnung und verständlich ist. Sich bei einem schulischen Problem von einem erfahrenen außenstehenden Lehrer unterstützen zu lassen ist ein Zeichen von Klugheit. Sich dagegen keine Hilfe zu holen und zu riskieren, dass aus anfangs überschaubaren Lücken richtige Probleme in einem Fach entstehen, ist sehr unvernünftig.

    Gerade in Mathe bauen viele Themengebiete in einer Jahrgangsstufe auf Stoff auf, der in einer niedrigeren Klasse bereits gelernt worden ist. Außerdem gehört Mathe zu den Kernfächern in der Schule und Mathe Nachhilfe wird von vielen Schülern in Anspruch genommen. Da bist du nun wirklich nicht der Einzige.

    Wann ist Mathe Nachhilfe nötig und empfehlenswert?

    In Mathe kann man auf zwei Weisen schlechte Noten schreiben.

    1. Man versteht ein einzelnes neues Thema nicht.

    Das kann passieren. Dann ist es auch in Ordnung, wenn man mal eine schlechte Note schreibt. Mathe Nachhilfe ist dann als eher kurze Hilfestellung sinnvoll, in der du dir von einem Nachhilfelehrer das Thema mal aus einem anderen Blickwinkel als in der Schule erklären lässt. In der Mathe Nachhilfe kannst du dann auch viele unterschiedliche Aufgaben üben und hast einen Helfer an deiner Seite, der bei Fehlern gleich eingreifen kann und dir zeigt, wo du Fehler machst und wie du sie vermeiden kannst.

    2. Man hat über eine längere Zeit hinweg Lücken angesammelt.

    In diesem Fall sind die Noten wohl schon länger auf dem absteigenden Ast nur jetzt wird es langsam gefährlich, was das Zeugnis angeht. Dann ist Mathe Nachhilfe nicht nur hilfreich, sondern notwendig. Angesammelte Lücken werden immer größer, wenn sie nicht gefüllt werden und irgendwann ist Mathe ein riesiges schwarzes Loch. In diesem Fall musst du deine Mathe Nachhilfe länger planen, weil der Nachhilfelehrer nicht nur ältere Lücken schließen muss, sondern ihr auch den neuen Stoff erarbeiten müsst. Meiner Erfahrung nach schaffen Schüler das nicht mehr alleine. Hilfe holen ist hier mehr als angesagt.

     

    Warum kann ein Nachhilfelehrer eine echte Hilfe für dich sein?

    Mathe Nachhilfe wird seit langem von Schülern in Anspruch genommen und wird bei vielen Nachhilfeinstituten schon genauso lang angeboten. Das heißt, dass speziell in der Mathe Nachhilfe viele Lehrer eine langjährige Erfahrung haben. Die bedeutet zum einen, dass es viele sehr gute Nachhilfelehrer gibt und diese Lehrer sehr schnell erkennen können, wo ein Schüler Lücken und Schwierigkeiten hat. Auch ich habe bereits so vielen Schülern im Fach Mathe Nachhilfe gegeben, um zu wissen, dass Lücken, die bei einem Schüler auftreten auch bei anderen Schülern immer wieder ein Problem darstellen. Der Nachhilfelehrer kann dich also gezielt an den Stellen fördern, an denen deine Lücken auch tatsächlich liegen und dich deswegen gezielt auf Klassenarbeiten vorbereiten. Für dich alleine ist das sehr viel schwerer, weil du auf keine Erfahrung an dieser Stelle zurückgreifen kannst. Mathe Nachhilfe kann also wirklich eine gute Stütze für dich sein.

     

    Welche Mathe Nachhilfe ist sinnvoll?

    Woran kannst du professionelle Mathe Nachhilfe erkennen? Gute und professionelle Mathe Nachhilfe können Nachhilfelehrer geben, die im Bereich Fachgebiet der Mathematik schon viele Schüler unterrichtet haben. Eine spezielle Qualifikation im Bereich der Pädagogik ist hilfreich, meiner Meinung nach schlägt in der Mathe Nachhilfe jedoch Erfahrung das theoretische Wissen.

    Was dir nicht so gut gefallen wird ist, dass du von einem guten Nachhilfelehrer Hausaufgaben bekommen wirst. Diese sind wie in der Schule auch wichtig, dass du siehst ob du dir merken konntest, was ihr in der Mathe Nachhilfe erarbeitet habt. Du solltest diese Hausaufgabe auch zuverlässig erledigen und von einem guten Nachhilfelehrer auch einfordern, dass er sie kontrolliert und korrigiert. Ansonsten ist es natürlich sinnlos.

     

    Die wichtigsten Fragen an einen Nachhilfelehrer:

    Welche Fragen solltest du einem Nachhilfelehrer stellen? Vor allem solltest du erfragen, wie lange er den Job schon macht, wie lange es ein Nachhilfeinstitut schon gibt und welche Voraussetzungen er für den Job mitbringt. Diese Reihenfolge ist auch die Sinnvollste.

    Am wichtigsten ist jedoch, dass du einem Nachhilfelehrer Vertrauen entgegenbringst. Wenn es nicht mit dem ersten Nachhilfelehrer klappt, erkennst du ein gutes Nachhilfeinstitut daran, dass es mehrere Lehrer für die Mathe Nachhilfe gibt. Ihr solltet gut miteinander auskommen, du solltest nämlich machen was er sagt, oder?

    Erlaube mir eine etwas unbequeme Abschlussbemerkung. Dass Nachhilfe erfolgreich ist, liegt nicht zuletzt an dir selbst. Grundvoraussetzung ist, dass du deine Hausaufgaben machst und vorbereitet mit den Schulsachen bewaffnet zur Mathe Nachhilfe erscheinst. Lehrer und du solltet keine Zeit darauf verschwenden müssen, zu rätseln, was überhaupt Schulstoff ist und euch mit Dingen aufhalten, die für zuhause gedacht sind.

     

    4 Tipps zum Abschluss:

    1. Es ist klug, sich in Mathe Nachhilfe zu holen wenn die Noten schlechter werden.
    2. Überlege, ob du wirklich Mathe Nachhilfe brauchst, oder ob du erstmal alleine versuchen möchtest, ein Thema doch noch zu verstehen.
    3. Suche dir einen erfahrenen und qualifizierten Nachhilfelehrer
    4. Arbeite in der Mathe Nachhilfe aktiv mit und bringe dein Schulzeug mit.

     

    mathenachhilfesinnvoll

    © der-nachhilfe-lehrer.de - Reinholds Freunde

    Moment! Ich habe noch ein tolles Geschenk für dich!

     

    Hol dir jetzt kostenlos Zugang zu Learnzept, der wohl smartesten Lernplattform Deutschlands...